Wie ist die DVMB organisiert?

Die DVMB besteht aus den Landesverbänden und dem Bundesverband.

Sowohl die Landesverbände als auch der DVMB-Bundesverband sind eingetragene Vereine und als gemeinnützig im Sinne der steuerrechtlichen Vorschriften anerkannt. 

Die örtlichen Gruppen der DVMB gehören den jeweiligen Landesverbänden als unselbstständige Untergliederungen oder als rechtsfähige Vereine an.
Sie sind an die Rechte und Pflichten gebunden, die sich aus der Satzung ihres zuständigen Landesverbandes ergeben.

Die Mitgliedsverwaltung erfolgt durch den DVMB Bundesverband.
Die Mitglieder sind gleichzeitig Mitglieder des Bundesverbandes und des jeweiligen Landesverbandes.

Beitrittserklärung

 

 

Überzeugende Gründe, Mitglied in der DVMB zu sein

Regelmäßige Morbus-Bechterew-spezifische Gruppengymnastik (Trocken- und Wassergymnastik) unter qualifizierter Anleitung in derzeit ca. 400 örtlichen Gruppen DeutschlandsGemeinsame Ausübung von Morbus-Bechterew-gemäßen SportartenErfahrungsaustausch und Information in der örtlichen GruppeBegegnung bei gemütlichen Gruppenabenden oder gemeinsamen UnternehmungenDas vierteljährlich erscheinende DVMB-Mitteilungsblatt "Morbus-Bechterew-Journal" mit Beiträgen aus der Forschung, mit medizinischen und rechtlichen Hinweisen sowie Erfahrungsberichten aus den Gruppen und von MitpatientenAngebote von Literatur (DVMB-Schriftenreihe), CDs und Videos für die tägliche GymnastikSeminare zu Morbus-Bechterew-relevanten ThemenTelefonische Abendsprechstunde mit Antwort auf Ihre FragenKompetente Beratung in medizinischen Fragen durch ExpertenKompetente Beratung auch online im Internet

Und nicht zuletzt auch:

So muss es laufen! Vertretung gemeinsamer Interessen gegenüber Gesellschaft und Politik.Unsere Möglichkeiten wachsen mit unserer Mitgliederzahl. Solidarität in der Gemeinschaft unserer Selbsthilfeorganisation Übrigens: Jedes neue Mitglied erhält den 107-seitigen "Leitfaden für Patienten" als Geschenk! Wir hoffen, dass Sie diese Argumente überzeugend finden. Dann unterstützen Sie bitte unsere Arbeit und werden DVMB-Mitglied.Drucken Sie dazu bitte den  Mitgliedsantrag  entweder farbig oder schwarz/weiß aus und senden ihn ausgefüllt an die DVMB-Geschäftsstelle des Bundesverbandes.

Der Mindestbeitrag beträgt im Normalfall 45 Euro pro Jahr. Ausnahmen sind im Mitgliedsantrag aufgeführt.

Wenn Sie mehr über die Selbsthilfeorganisation DVMB erfahren möchten, lesen Sie weiter unter:
Die Angebote der Selbsthilfeorganisation DVMB
Die DVMB-Satzung

 

 

Nach oben